Logo

Frank's Homepage

Slideshow CK

Ruhrmuseum
Treppe zu den einzelnen Etagen
Schloss Hohenlimburg
Kira
Meine Katze Kira ist am 16.07.2014 leider verstorben.
Mein Opel Corsa
Europapark Rust

D-Link DSP-W215 Steckdose

DLinkDSPw215Bei der D-Link DSP-W215 handelt es sich um eine WLAN Steckdose aus dem Smarthome-Bereich des Herstellers. Zum Betrieb ist keine Bridge notwendig, dafür aber ein Konto bei D-Link.

Die Steckdose wird über eine App konfiguriert und kann angeschlossene Geräte, wie z. B. Lampen Ein-/Ausschalten aber nicht dimmen. In der App ist es möglich einen Zeitplan für die Schaltvorgänge zu hinterlegen. In der App ist ebenfalls der aktuelle Stromverbrauch des angeschlossenen aktiven Gerätes abzulesen.

Die Einrichtung ist bei mir ohne Probleme verlaufen und dank WPS auch für Laien kein Problem. Es ist zu beachten das die Steckdose relativ klobig ist und in einer Steckdosenleiste weitere Plätze blockiert. Über einen Schalter an der Front ist es auch möglich die Steckdose manuell zu schalten. Da die Steckdose per Account mit den D-Link Servern verbunden ist kann diese via App bei Bedarf von unterwegs geschaltet werden. Die Steckdose besitzt leider kein Webinterface und kann nur via App konfiguriert werden.

Für die Sprachsteuerung via Amazon Echo gibt es einen entsprechenden Skill im Store. Dieser funktioniert bei mir einwandfrei und die Bedienung erfolgt dadurch schneller als wenn ich erst die App starten müsste.

Durch den großen Erfolg des Amazon Echo sind WLAN-Steckdosen stark nachgefragt. Das hat zur Folge das die Preise in die Decke schießen. Anfänglich war die Steckdose für 29 Euro erhältlich, mittlerweile pendelt sich der Preis bei 49 Euro ein. Dies ist definitiv zu teuer. Ich empfehle daher sich  den Broadlink RM pro nebst einfachen Baumarkt-Steckdosen anzusehen. Diesen habe ich ebenfalls im Betrieb. Siehe dazu den entsprechenden Artikel. 

DLinkDSPw215Bei der D-Link DSP-W215 handelt es sich um eine WLAN Steckdose aus dem Smarthome-Bereich des Herstellers. Zum Betrieb ist keine Bridge notwendig, dafür aber ein Konto bei D-Link.

Die Steckdose wird über eine App konfiguriert und kann angeschlossene Geräte, wie z. B. Lampen Ein-/Ausschalten aber nicht dimmen. In der App ist es möglich einen Zeitplan für die Schaltvorgänge zu hinterlegen. In der App ist ebenfalls der aktuelle Stromverbrauch des angeschlossenen aktiven Gerätes abzulesen.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Hier anmelden

Zurzeit Online

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online

Letzter Kommentar

Gast - susan richard
Wie immer ist das Spiel an den Account gebunden und kann nicht weiter verkauft werden. Viel Spaß bei...